Liebe Leute
wie einige Wissen waren wir so um den 15.Oktober für einige Tage an der Örtze.
Wir waren dort am Naturcampingplatz Südheide „Am Örtzetal“

Als Begleitprogramm zum Feuerzangenbowlen Chat gibt es hier 2 Filmchen zum Downlaod.

Gepaddelt sind wir: Do: von Baven bis zum Camping (in Müden zu wenig Wasser)
Fr: vom Camping bis nach Eversen
Sa: von Wolthausen bis nach Stedden.

1. Örtze Diashow mit Hintergrund Musik von allen Abschnitten:  
https://c.web.de/@375356151392376546/ndRM3Xc4QyGdLUCIjO31Bg

2. Örtze, bewegte Bilder von der letzten Tour (das ist der letzte Abschnitt bis kurz vor die Mündung in die Aller, Einsatzstelle an B3…)
https://c.web.de/@375356151392376546/9gAgRaVpQ6CA0SL_O5tIXw

3. und wer jetzt sagt, alles viel zu langweilig….dem wird geholfen Cool   ich war noch in Südschweden, sozusagen letzet Chance vor dem November Lockdown…. mit Transitschein durch Dänemark und zurück ganz kurz bevor das auch Risikogebiet geworden ist. Die Mitpaddlerin aus HAmburg ist Lisa vom HKN im orange,weiß blauen Boot… aber seht selber was das für eine Gaudi war.
https://c.web.de/@375356151392376546/a75MxCKrRuCo3bStlq8uMw

So, alles andere für die Stimmung am Samstag müsst Ihr dann für Euch selber vorbereiten.

Bis denne Martin


Wikipedia: Die Örtze ist ein Fluss in Niedersachsen, der auf dem Truppenübungsplatz Munster Nord in der Großen Heide (Bundesforst Raubkammer) entspringt und nach 62 Kilometern südöstlich von Winsen in die Aller mündet. Sie ist mit einer Wasserführung von gut 6 m³/s deren größter rechter Nebenfluss.

Paddeln auf der Örtze

Zweier-Kajak auf der Örtze

Die Örtze hat eine hohe Bedeutung für den Naturschutz. Durch den Bootsbetrieb auf der Örtze kommt es zu Konflikten mit den Naturschutzgruppen und dem Angelsport; insbesondere durch Störung der Tierwelt, Schädigung der Ufervegetation und durch negative Veränderungen der Gewässersohle. Als Kompromisslösung ist nur in der Zeit vom 16. Mai bis 14. Oktober, von 9 – 18 Uhr auf der Örtze das Paddeln eingeschränkt zugelassen. Erlaubt sind ausschließlich gekennzeichnete Paddelboote (Kajak, Canadier, Kanu), von maximal 6 m Länge und 1 m Breite. Die Örtze darf, bei ausreichendem Wasserstand (Pegelanzeige ist zu beachten), ab der Mühle in Müden bachabwärts genutzt werden. Ein- und Ausstiegsstellen sind in Müden, Baven, Hermannsburg, Oldendorf, Eversen, Wolthausen und Winsen.

Örtze-Touren

Bei einer Kanutour auf der Örtze sollten Sie im Vorfeld wissen, worauf sie sich einlassen: Auf dem ursprünglichen Heidebach erwartet Sie anspruchsvolles Kanufahren nach dem Motto „in der Ruhe liegt die Kraft“. Viele Kunden versuchen, falsche Paddelschläge mit Geschwindigkeit auszugleichen, was dazu führen kann, dass Sie mit zahlreichen, tiefhängenden Gebüschen, quer liegenden Bäumen und anderen Hindernissen in Berührung kommen, was die Strömung begünstigt und mit einer Kenterung im kühlen Nass enden kann. Übrigens ist es ein Irrglaube, dass man in kleinen Heidebächen überall stehen kann. Sie sollten in der Lage sein, sich auch mal abducken zu können. Damit Ihre Kanutour auf der Örtze keine „Grenzerfahrung“ mit vielen kleinen Katastrophen wird und Spaß an erster Stelle steht, sollten alle Teilnehmer Ihrer Gruppe sich auf diese Gegebenheiten einlassen wollen. Dann sind die besten Voraussetzungen für eine faszinierende Örtze-Kanutour durch den Naturpark Südheide geschaffen. Zitat eines Kunden: Abenteuerspielplatz für Erwachsene! Außerdem sollten die Gruppen nicht zu groß sein, damit Ihre Paddeltour kein unkalkulierbares Zeitrisiko wird und die Sicherheit aller Teilnehmer gewährleistet werden kann – auch im Sinne der Nachhaltigkeit. Um die Natur zu schützen, gibt es für die Örtze eine Befahrensregelung, die bestimmte Jahres- und Tageszeiten sowie Ausstiegsstellen vorschreibt.

Die Einstiegsstellen für Kanutouren auf der Örtze sind aus den Regionen Hannover, Hamburg, Bremen, Braunschweig und Wolfsburg durch gute Verkehrsanbidung in kurzer Zeit zu erreichen.

Als Begleitprogramm zum Feuerzangenbowlen Chat gibt es hier 2 Filmchen zum Downlaod.

Gepaddelt sind wir: Do: von Baven bis zum Camping (in Müden zu wenig Wasser)
Fr: vom Camping bis nach Eversen
Sa: von Wolthausen bis nach Stedden.